Partner

Das Themenportal „Enquete-Online“ ist ein Projekt der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Kooperationspartner sind der Deutsche Bundestag  und der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).

Der Deutsche Bundestag stimmte freundlicherweise der Onlinestellung der „Materialen der Enquete-Kommission ‚Aufarbeitung von Geschichte und Folgen der SED-Diktatur in Deutschland‘“ sowie der „Materialen der Enquete-Kommission ‚Überwindung der Folgen der SED-Diktatur im Prozeß der deutschen Einheit‘“ zu. Die Urheberrechte der 32 Bände liegen weiterhin beim Deutschen Bundestag. Das Parlamentsarchiv des Deutschen Bundestages unterstützte zudem bei den Recherchen für die Zusatzmaterialien und stellte Dokumente und Bilder der Enquete-Kommissionen sowie Mitschnitte der Bundestagsdebatten zur Verfügung.

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) stellte die historischen Fernsehbeiträge über die Enquete-Kommissionen zur Veröffentlichung auf der Webseite bereit.

Der Nomos-Verlag, in dessen Verlag die gedruckten Materialien 1995 und 1999 erschienen sind, stimmte der Online-Ausgabe ebenfalls freundlicherweise zu.


Das Ingenieurbüro noesis GbR  realisierte die digitale Aufbereitung der Enquete-Dokumente und war für die Suchmaschinen-Funktionalität sowie die Endkorrektur der 29.000 Seiten zuständig.

Hoferichter & Jacobs GmbH  führten die Zeitzeugeninterviews durch und stellten die thematischen Videoclips bereit.

Die Bundesstiftung Aufarbeitung möchte sich bei allen Partnern dieses Projekts für die erfolgreiche und stets freundliche Zusammenarbeit herzlich bedanken.