Mitwirkende A–Z

Mitgliedersuche von A-Z

(Redaktionsschluss: Oktober 2018)


ABC DEF GHI JKL MNO PQR STU VW

Biografien der Mitglieder der Enquete-Kommissionen 1992–1994/1995–1998

Die Enquete-Kommission 1992–1994 setzte sich aus 16 Bundestagsabgeordneten, ihren 16 Stellvertretern und elf Sachverständigen zusammen. Die Nachfolgekommission 1995–1998 bestand aus 12 Bundestags-abgeordneten, ihren 12 Stellvertretern und 12 Sachverständigen. Vorsitzender der beiden Enquete-Kommissionen war der ehemalige Bürgerrechtler und damalige Bundestagsabgeordnete Rainer Eppelmann (CDU). Obleute in den Enquete-Kommissionen waren Dorothee Wilms/Hartmut Koschyk (CDU/CSU), Markus Meckel (SPD), Dirk Hansen/Rainer Ortleb (FDP), Gerd Poppe (Bündnis 90/Die Grünen) und Dietmar Keller/Ludwig Elm (PDS).

Weitere Mitwirkende an den Enquete-Kommissionen

Neben den ordentlichen, sachverständigen und stellvertretenden Mitgliedern der Enquete-Kommissionen waren noch viele weitere Personen an der Arbeit der Enquete-Kommission beteiligt. Administrativ unterstützt wurden die Enquete-Mitglieder beispielsweise durch die wissenschaftlichen Mitarbeiter des Kommissionssekretariats und die wissenschaftlichen Mitarbeiter der Sekretariate der Fraktionen. Zudem wurden rund 600 Zeitzeugen und Experten in den öffentlichen Sitzungen der Enquete-Kommissionen angehört und rund 300 Gutachten, Berichte und Expertisen eingeholt.

Eine Übersicht aller Mitwirkenden der Enquete-Kommissionen finden Sie hier:
Liste aller Mitwirkenden der Enquete-Kommission 1992–1994 (u. a. Mitglieder, Mitarbeiter, Autoren der Expertisen, Zeitzeugen der Anhörungen)
 Liste aller Mitwirkenden der Enquete-Kommission 1995–1998 (u. a. Mitglieder, Mitarbeiter, Autoren der Expertisen, Zeitzeugen der Anhörungen)