schließen

Fehler melden / Feedback

Angezeigte SeitenWahlperiode 13, Band I, Seiten 160 und 161 (wp13b1_0188)
betrifft 1)
Fehlerart 1)Seiten-Überschrift falsch
Seiten-Nummer falsch
Seiten-Nummer-Position falsch (rechts/links)
falsches Bild / Bild fehlt
Seite wird nicht angezeigt
Fehler im Text
Formatierung falsch
nicht aufgeführter Fehler / nur Feedback
Ihr Name
Erklärung/Feedback 1)
(nur erforderlich, falls
nicht aufgeführter
Fehler
oder nur Feed­back)
Ihre E-Mail-Adresse 2)
1)  erforderlich
2) für Rückfragen, empfohlen
   
Wahlperiode 13, Band I, Seiten 160 und 161
160
Enquete-Kommission

Ernst-Ferdinand Wilmsmann,
wissenschaftlicher Mitarbeiter (bis 20. September 1995)

Jürgen Wiesner, Sachbearbeiter

Ingrid Manns, 1. Kommissionssekretärin

Monika Rieke, 2. Kommissionssekretärin

weitere Sekretärinnen (je zeitweise):
Roswitha Hoven
Marita Moosbauer
Anita Reßmann

 

studentische Hilfskräfte (je zeitweise):

Lucie Barros
Lay Dang
Daniel Halpern
Oksana Litvintchouk
Petra Pieper
Marcus Overmann
Nicole Rademacher
Toni Dello Russo
Tim Schröder
Iris Steiner
Selda Tastan
Oliver van Vorst

 

2. Wissenschaftliche Mitarbeiter der und für die Fraktionen und Gruppe

CDU/CSU: Prof. Dr. Udo Margedant
Dr. Frank Müller
Jost Vielhaber
SPD: Dr. Ingrun Drechsler
Dr. Johannes Kuppe
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: Udo Baron
F.D.P.: Dr. Jürgen Frölich
Michael Link
PDS: Dr. Dietmar Keller
Dr. Angelika Schiffers
161
Schlußbericht

V. Durchführung der Kommissionsarbeit

1. Innere Arbeitsorganisation und Verzeichnis der Berichterstattergruppen

Die Enquete-Kommission hat nach der Konstituierung und der Sommerpause
ihre Arbeit mit der 2. Sitzung am 21. September 1995 aufgenommen. Sie hat
zunächst die ihr übertragenen Aufgaben konkretisiert und strukturiert und in
neun Themenfelder (Darstellung im einzelnen u. Teil B, I–IX) aufgegliedert.

Zu jedem dieser neun Themenfelder hat sie als Untergruppe eine Berichter-
stattergruppe mit jeweils sieben Mitgliedern eingesetzt, in denen zusätzlich
bzw. im Einzelfall auch als Vertreter die Mitarbeiter der und die externen Mit-
arbeiter für die Fraktionen und die Gruppe mitgewirkt haben.

Die einzelnen Berichterstattergruppen – die Arbeitstitel der Berichterstatter-
gruppen unterscheiden sich manchmal von der endgültigen Formulierung der
Themenbereiche in diesem Bericht (u. Teil B, I–IX) – haben aus folgenden
Kommissionsmitgliedern bestanden (Stand: Mai 1998; Abg. = Abgeordnete(r),
Sv. = Sachverständiger):

 

1. Bildung, Wissenschaft, Kultur

Abg. Tilo Braune
Sv. Prof. Dr. Clemens Burrichter
Sv. Ilko-Sascha Kowalczuk
Sv. Prof. Dr. Peter Maser (Einberufer)
Sv. Prof. Dr. Reinhard Mocek
Abg. Prof. Dr. Rainer Ortleb
Abg. Johannes Selle

 

2. Wirtschafts-, Sozial- und Umweltpolitik

Abg. Dr.-Ing. Rainer Jork
Abg. Werner Kuhn
Abg. Christine Kurzhals (bis 4. Mai 1998†)
Abg. Rolf Kutzmutz
Abg. Prof. Dr. Rainer Ortleb
Abg. Gerd Poppe
Abg. Jörg-Otto Spiller (Einberufer)

 

3. Das geteilte Deutschland im geteilten Europa

Abg. Dr. Ludwig Elm
Sv. Prof. Dr. Bernd Faulenbach (Einberufer)
Sv. Dr. h. c. Karl Wilhelm Fricke
Abg. Reinhold Hiller (Lübeck)