schließen

Fehler melden / Feedback

Angezeigte SeitenWahlperiode 13, Band III/1, Seiten 8 und ~9 (wp13b3_1_0022)
betrifft 1)
Fehlerart 1)Seiten-Überschrift falsch
Seiten-Nummer falsch
Seiten-Nummer-Position falsch (rechts/links)
falsches Bild / Bild fehlt
Seite wird nicht angezeigt
Fehler im Text
Formatierung falsch
nicht aufgeführter Fehler / nur Feedback
Ihr Name
Erklärung/Feedback 1)
(nur erforderlich, falls
nicht aufgeführter
Fehler
oder nur Feed­back)
Ihre E-Mail-Adresse 2)
1)  erforderlich
2) für Rückfragen, empfohlen
   
Wahlperiode 13, Band III/1, Seiten 8 und 9
8
Inhaltsübersicht
Isolde Stark: Wirtschafts- und sozialpolitische Vorstellungen der neuen
Parteien und Bewegungen in der Zeit vom Sommer 1989 bis zum Ok-
tober 1990
Erste Aufrufe von neuen Parteien und Bewegungen – Wirtschafts- und
sozialpolitisches Engagement bis zur Volkskammerwahl am 18. März
1990 – Versuche der politischen Machterhaltung der SED auf wirt-
schaftlicher und sozialer Ebene – Die Bildung der Treuhandanstalt –
Die Vergabe von SED-Vermögen an Funktionäre zur wirtschaftlichen
Existenzgründung – Die Volkskammerwahl und Programme einiger
neuer Parteien und Bewegungen bis zum Oktober 1990
2630
Uwe Thaysen: Wirtschafts- und sozialpolitische Vorstellungen der neu-
en Parteien und Bewegungen in der DDR zur Zeit des Zentralen Run-
den Tisches (1989/90)
Sozialdemokratische Partei (SDP/SPD) – Neues Forum (NF) – Demo-
kratie Jetzt (DJ) – Grüne Partei (GP) – Initiative Frieden und Men-
schenrechte (IFM) – Demokratischer Aufbruch (DA) – Unabhängiger
Frauenverband (UFV) – Vereinigte Linke (VL) – Wollten die Wider-
ständigen/Oppositionellen einen „Dritten Weg“ jenseits von Rechts-
staatlichkeit und Demokratie?
2716
Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesanstalt für
Arbeit: Arbeitsmarkt und Arbeitslosigkeit in den neuen Bundesländern
– Ausgangsbedingungen und Einsatz aktiver Arbeitsmarktpolitik im
ostdeutschen Transformationsprozeß
Ökonomische Ausgangslage und gesamtwirtschaftlicher Aufholprozeß
in Ostdeutschland – Entwicklungstendenzen auf dem Arbeitsmarkt –
Einsatz und Funktionen der Arbeitsmarktpolitik im Transformations-
prozeß – Der Brückenschlag der aktiven Arbeitsmarktpolitik zur
Strukturpolitik
2806
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit:
Die ökologische Schadensbilanz der SED-Wirtschafts- und Umweltpo-
litik 1989/1990
Umweltzerstörung in der DDR: Wasser, Luft, Energieerzeugung und -
verbrauch, Abfall, industrielle Altlasten, Altlasten des Bergbaus, militä-
rische Altlasten, Sicherheit kerntechnischer Einrichtungen, Landwirt-
schaft – Ursachen und Probleme der ökologischen Vernachlässigung –
Überwindung der Folgen der Umweltzerstörung – Perspektiven
2875
 

Protokoll der 25. Sitzung

der Enquete-Kommission „Überwindung der Folgen der SED-Diktatur im Pro-
zeß der deutschen Einheit“ am Montag, dem 2. Dezember 1996; Beginn: 9.30
Uhr; Halle/Saale, Franckesche Stiftungen, Franckeplatz 1; Vorsitz: Abg. Rai-
ner Eppelmann

Öffentliche Anhörung zu dem Thema

Mittelstand in den neuen Bundesländern

 

Inhalt

Eröffnung
Rainer Eppelmann
10
Grußwort
Klaus Rauen, Oberbürgermeister der Stadt Halle/Saale
13
Vortrag
Die systematische Demontage des Mittelstandes in der DDR und die
sich daraus ergebenden Gegenwartsprobleme
Spiridon Paraskewopoulos
16
Vortrag
Probleme und Erfolge des Mittelstandes im ostdeutschen Transformati-
onsprozeß nach 1990
Joachim Dirschka
24
Diskussion 32
Zeitzeugen
Martin Fischer
48
Martina-Elvira Lotzmann 52
Bernd Werner 57
Wolfgang Fell 62
Diskussion 66
Podium
Finanzielle Ausstattung und Förderung des Mittelstandes in den neuen
Bundesländern
Matthias Hühn
83
Carl-Ludwig Wagner 87
Veit Pöpping 90